Gesetzliches Ehegattenerbrecht

Das gesetzliche Ehegattenerbrecht ist ausgeschlossen, wenn zur Zeit des Todes des Erblassers die Scheidungsvoraussetzungen vorlagen und der Erblasser die Scheidung beantragt oder ihr zugestimmt hatte.

Unbeachtlich ist grundsätzlich ob die Ehegatten das anhängige Scheidungsverfahren weiter betrieben haben (OLG Düsseldorf Az.: II- 6 UF 30/17).